Meral Kureyshi Joel Bedetti

Joel Bedetti arbeitete mit Meral Kureyshi an einem Roman über ein Geschwisterpaar. Das Mentorat sollte einer dramaturgischen und stilistischen Verbesserung des Entwurfs und der Vorbereitung einer möglichen Publikation dienen.

Projekt

Das Mentorat soll einer dramaturgischen und stilistischen Verbesserung des Entwurfs und der Vorbereitung einer möglichen Publikation dienen. Alex und Rebi, zwei Mittzwanziger in Zürich, sind wie Pech und Schwefel. Nach dem Tod ihres Vaters stürzen sie sich in eine Partyodyssee, die damit endet, dass ihre Mutter sie an Weihnachten rausschmeisst. Doch mit dem Einzug in eine gemeinsame Wohnung zeigen sich bald erste Risse in ihrer als unerschütterlich empfundenen Koexistenz. Während Rebi das Leben nun anpacken will, bleibt Alex der Nacht und den Partydrogen treu. Rebi erkennt, dass sie nicht den Rest ihres Lebens auf ihren grossen Bruder aufpassen kann. 

Text (PDF)